Rezension: „Melody of Soul“ von Melanie Mur

|Werbung*Rezensionsexemplar|

Lest ihr gerne lyrische Texte oder schreibt ihr sogar selbst welche?

Ich habe als ich jünger war tatsächlich sehr gerne Gedichte geschrieben, aber schon seit einer Weile nicht mehr. Dafür habe ich vor einiger Zeit entschieden, mehr Lyrik zu lesen, einfach, weil ich hier auf Bookstagram so viele schöne Empfehlungen gesehen habe, konnte mich jedoch nicht entscheiden, womit ich anfange. Und da bin ich auf die liebe Melanie Mur gestoßen, die für ihren Gedichtband „Melody of Soul“ auf der Suche nach Bloggern gewesen ist.

Ich bin ohne Erwartungen und ganz offen in das Werk gegangen und kann schon einmal vorwegnehmen, dass es mir sehr gut gefallen hat.

Das Buch ist in mehrere Abschnitte eingeteilt: Zunächst die drei Themenbereiche „Liebe & Freundschaft“, dann „Trauer, Depression, Ängste, Zweifel, Verlust“ und „Verschiedenes“. Danach folgen noch „Kleine Geschichten zum Nachdenken“. Dabei sind die Gedichte vorwiegend in deutscher Sprache verfasst, aber es gibt auch einige in Englisch und Französisch, wobei es bei Letzteren eine deutsche Übersetzung gibt. Ganz viel Liebe auch für das wunderschön gestaltete Cover.

Ich denke, es ist ganz normal, dass es Gedichte gab, die mich mehr angesprochen haben, als andere, einfach, weil jeder Mensch individuell ganz unterschiedliche Dinge beschäftigt, andere Themen interessieren und verschiedene Geschichten berühren. Und weil ich es schwierig finde, lyrische Eindrücke mit Worten zu beschreiben, teile ich drei meiner liebsten Texte aus dem Gedichtband mit euch und vielleicht sprechen sie euch ja auch an oder machen zumindest Lust auf mehr:

Hold on

My heart is broken

Will you find me?

In the silence

In the night

Full of darkness

Will you be my light?

„Melody of Seoul“ – Melanie Mur

Verzweiflung

Sie umgibt mich

Ich fühle mich eingeengt

Will hier raus

Doch weiß nicht, wie

Warum hilft keiner?

Mein Herz

Es zerbirst

Bis nur noch

Asche übrig ist

„Melody of Soul“ – Malanie Mur

“Je suis une larme, qui coule sur ta joue et qui te console”

(Ich bin eine Träne, die über deine Wange rinnt und dich tröstet)

„Melody of Soul“ – Malanie Mur

„Schatten umhüllen mich

Gedenke der Nacht,

denn nur dann

strahlen die Sterne so hell,

dass sie mein Herz berühren“

„Melody of Soul“ – Malanie Mur

L1r1-k1both

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zurück nach oben