„Blutroter Schatten“ von Patricia Walter

|Werbung|Rezensionsexemplar| Ich habe endlich die Zeit und Ruhe gefunden, „Blutroter Schatten“ von Patricia Walter zu beenden und bin sehr begeistert!

Zum Inhalt:

Deinem Schatten kannst du nicht entkommen Innerhalb weniger Tage werden in München mehrere Leichen gefunden, bei denen jeweils ein Zettel liegt: „Mit den besten Empfehlungen von Thomas Rohde.“ Die Polizei steht vor einem Rätsel. Denn der verurteilte Serienmörder Rohde sitzt seit Jahren im Hochsicherheitstrakt der Psychiatrie. Weiß er, wer der Täter ist? Rohde ist bereit zu sprechen – aber nur mit einer einzigen Person: seiner Tochter Sam. Obwohl sie den Kontakt zu ihrem Vater vor langer Zeit abgebrochen hat, willigt Sam ein – und gerät bald selbst ins Visier des Killers …

Das Buch hat mich regelrecht atemlos durch die Seiten hetzen lassen. Der Schreibstil war sehr angenehm, sodass es mir leichtfiel, mich in die Geschichte und die Charaktere hineinzuversetzen. Dadurch. Dass die Kapitel sowohl aus der Perspektive der Hauptprotagonistin Sam, ihrem Vater und dem Mörder, den ich euch selbstverständlich nicht vorwegnehme (;-)) geschrieben sind, bekommt man einen optimalen Einblick in die Handlung und es wird viel mehr Spannung aufgebaut. Gleichzeitig hatte ich auch das Gefühl, dass die unterschiedlichen Kapitel sehr förderlich für den Lesefluss sind. Ich weiß, ich sage es bei jedem Buch, bei dem es zutrifft, aber ich wiederhole mich eben gerne, ich LIEBE es einfach, wenn die Kapitel aus der Sicht unterschiedlicher Personen geschrieben sind.

Die Handlung nimmt im Verlauf des Buches immer mehr an Fahrt auf, sodass man das Buch innerhalb kürzester Zeit durchlesen kann, weil man einfach weiterlesen MUSS. Besonders das Ende des Buches hat es mir schwer angetan. Es hat perfekt gepasst und ich hatte sogar Tränen in den Augen, weil es schön und traurig zu gleich war.

Mein einziges Problem, dass ich beim Lesen hatte, war Sam selber, die ich besonders zu Beginn des Buches ein wenig anstrengend fand, aber sie hat sich zusammen mit der stagnierenden Handlung weiter entwickelt, sodass ich sie schlussendlich doch noch in mein Herz schließen konnte.

Mein persönliches Highlight ist jedoch die Danksagung gewesen, die ich so (meines Wissens) noch in keinem Buch gelesen habe!

Von mir gibt es 5/5

Preis: 10,00 €

Seiten: 416

ISBN: 978-3404183180

Felicity

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben